Sparkonten – Vergleich

Unser unabhängiger Sparkonten-Vergleich verschafft Ihnen einen schnellen Überblick über die Angebote am österreichischen Markt. Vergleichen Sie vollkommen objektiv und verschenken Sie keine Zeit. Wählen Sie das beste Angebot und schließen Sie es direkt online ab. Mehr Detailinformationen erhalten Sie direkt unter dem jeweiligen „Anbieter“.

Tagesgeldrechner:

10 Angebote, Durchschnittszinssatz: 2,80 % p.a.

Testsieger - die besten Tagesgeldkonten aus unserem Vergleich

Empfehlung der Redaktion
3,30 % Zinsen p.a.bis 1.000.000,00€
Zins­gutschrift
monatlich
Zins­garantie
3 Monate
Land/ Rating
Frankreich / AA
Einlagen­sicherung (gesetzlich)
100.000 Euro
Empfehlung der Redaktion
3,30 % Zinsen p.a.bis 300.000,00€
Zins­gutschrift
vierteljährlich
Zins­garantie
6 Monate
Land/ Rating
Österreich / AA
Einlagen­sicherung (gesetzlich)
100.000 Euro zu 100 Prozent

Weitere Tagesgeldkonten

3,35 % Zinsen p.a.bis 1.000.000,00€
Zins­gutschrift
monatlich
Zins­garantie
6 Monate
Land/ Rating
Österreich / AA
Einlagen­sicherung (gesetzlich)
EUR 100.000
3,25 % Zinsen p.a.unbegrenzt
Zins­gutschrift
jährlich
Zins­garantie
11.10.2024
Land/ Rating
Österreich / AA
Einlagen­sicherung (gesetzlich)
100.000 Euro
3,00 % Zinsen p.a.unbegrenzt
Zins­gutschrift
jährlich
Zins­garantie
30.06.2024
Land/ Rating
Österreich / AA
Einlagen­sicherung (gesetzlich)
100.000 Euro
2,92 % Zinsen p.a.unbegrenzt
Zins­gutschrift
jährlich
Zins­garantie
-
Land/ Rating
Österreich / AA
Einlagen­sicherung (gesetzlich)
100.000 Euro
2,80 % Zinsen p.a.bis 500.000,00€
Zins­gutschrift
jährlich
Zins­garantie
-
Land/ Rating
Österreich / AA
Einlagen­sicherung (gesetzlich)
100.000 Euro
2,75 % Zinsen p.a.bis 1.000.000,00€
Zins­gutschrift
jährlich
Zins­garantie
-
Land/ Rating
Deutschland / AAA
Einlagen­sicherung (gesetzlich)
100.000 Euro
2,75 % Zinsen p.a.bis 1.000.000,00€
Zins­gutschrift
jährlich
Zins­garantie
-
Land/ Rating
Österreich / AA
Einlagen­sicherung (gesetzlich)
100.000 Euro
0,55 % Zinsen p.a.bis 150.000,00€
Zins­gutschrift
jährlich
Zins­garantie
-
Land/ Rating
Österreich / AA
Einlagen­sicherung (gesetzlich)
100.000 Euro

Stand der Daten: 21.04.2024

Worauf muss ich beim Vergleich achten?

Der Sparkonten-Vergleich ist übersichtlich und klar strukturiert, so dass jeder Sparer zügig das beste Angebot ganz oben im Blick hat. Neben der Höhe der Zinsen sollte auch die Sicherheit der Kundeneinlage im Auge behalten werden. Um kein Risiko einzugehen, sollte die Sicherungsgrenze die persönliche Anlagesumme und die Zinsen abdecken. Hinweis: Alle aufgeführten Banken sichern die Einlagen ihrer Kunden bis mindestens 100.000 Euro ab. Ebenfalls ein Kriterium bei der Wahl eines rentablen Tagesgeldkontos ist die Zinsgutschrift. Je öfter die Zinsen unterjährig gutgeschrieben werden desto mehr Rendite erhalten Sie. Mit einer Zinsgarantie können Sie drohende Zinssenkungen umgehen.

Welche Vorteile bietet ein Tagesgeldkonto?

Beim Tagesgeld handelt es sich um eine Variante der Termingelder, die vor allem durch hohe Flexibilität und umfangreiche Sicherheit überzeugt. Somit steht das täglich verzinste Sparkonto bei konservativen Anlegern hoch im Kurs.
  • Hohe Sicherheit: Die Einlagen eines jeden Kunden bei einer Bank sind bis mindestens 100.000 Euro geschützt. Die staatliche Einlagensicherung gewährleistet, dass im Falle einer Pleite jeder Kunde einen Rückzahlungsanspruch bis 100.000 Euro hat. Bei ausländischen Banken ist nicht selten ein erweiterter Einlagenschutz vorhanden. Zudem unterliegen die Zinsen auf dem Tagesgeldkonto keinen Kursschwankungen, so dass niemand ins Minus rutschen kann.
  • Sehr gute Rendite (Zinsen): Ein Tagesgeldkonto bietet eine hohe Rendite. Die Zinsen sind in der Regel deutlich höher als bei klassischen Sparbüchern. Somit ist das Tagesgeld hervorragend geeignet für renditeorientierte Sparer, die kein Risiko eingehen möchten. Selbstverständlich gibt es zahlreiche Anlageklassen, die wesentlich höhere Renditechancen bieten, gleichzeitig steigt aber auch das Verlustrisiko. Mit einem Tagesgeldkonto stehen Verbraucher auf der sicheren Seite.
  • Tägliche Verfügbarkeit: Die Einlagen auf dem Tagesgeldkonto sind täglich verfügbar. Es gibt keine Bindungs- bzw. Kündigungsfrist. Aus Sicherheitsgründen wird die Auszahlung auf das hinterlegte Referenzkonto veranlasst.

Wie eröffne ich ein Tagesgeldkonto?

Sie haben Ihr Sparkonto gewählt? Das Tagesgeldkonto kann ganz einfach und bequem direkt online in wenigen Schritten eröffnet werden: 1. Gehen Sie auf „Kontoantrag“ im Sparkonten-Vergleich. 2. Sie werden direkt auf die Homepage der Bank weitergeleitet. 3. Sie müssen den Kontoantrag ausfüllen und ausdrucken. 4. Mit allen Unterlagen und dem PostIdent-Coupon gehen Sie zu einer Filiale der Post AG. Dort wird Ihre Identität geprüft („PostIdent-Verfahren“) und alle Unterlagen direkt an die Bank geschickt. 5. Das Sparkonto wird eröffnet, Sie erhalten die Zugangsdaten zugeschickt.

Kann ich das Tagesgeldkonto jederzeit kündigen?

Ja. Sie haben die Möglichkeit, Ihr Tagesgeldkonto jederzeit aufzulösen. Eine Kündigungsfrist wie bei Sparbüchern gibt es nicht. Somit haben Sie die Möglichkeit, ganz flexibel auf die aktuelle Marksituation zu reagieren und zu einem besserverzinsten Angebot zu wechseln.

Muss ich meine Zinserträge versteuern?

Ja. Die Zinserträge, die Sie mit Ihrem Sparkonto erwirtschaften, unterliegen der Kapitalertragsteuer (KESt). Diese Abzugssteuer beträgt in Österreich aktuell 25 % (Stand 2013). Die Bank ist grundsätzlich verpflichtet, die Steuer einzubehalten und direkt an das Finanzamt abzuführen. Die Kapitalertragsteuer stellt eine Endbesteuerung dar. Das heißt die Besteuerung der Zinsen ist damit erledigt, diese müssen daher auch nicht in eine Steuererklärung aufgenommen werden.