Gute Beratung bei der Bank erhalten

Geht es um die Entscheidung zwischen einer Direktbank, die ausschließlich Online-Leistungen anbietet und einer niedergelassenen Bank in erreichbarer Nähe zum Wohnort, dann wird sehr oft angeführt, dass Kunden auf die persönliche Beratung nicht verzichten möchten. Allerdings muss hier einmal überlegt werden, für welche Entscheidungen eigentlich eine umfassende Beratung bei einer Bank für den durchschnittlichen Kunden nötig ist. Möchte der Kunde eine Beratung dazu haben, wie er sein Geld am besten anlegen kann, werden die Beraterin oder der Berater bei der Bank die eigenen Produkte empfehlen. Das heißt noch lange nicht, dass dies auch die besten Produkte auf dem Markt sind. Auskunft dazu kann nur ein Vergleich geben, wie er durch die Online-Vergleiche ermöglicht wird. Zu seinem üblichen Girokonto wird der Kunde kaum eine Beratung brauchen, es sei denn, es geht um ein spezielles Girokonto für das Kind, für Studenten und andere besondere Formen des Kontos. Braucht der Kunde einen Kredit, so erfährt er ebenfalls nur, was seine Bank ihm zu bieten hat. Auch hier ist es wieder alles andere als sicher, dass es nicht anderswo noch bessere Angebote gibt. Die Beratung bei einer Bank kann eben nicht objektiv sein. Banken machen Geschäfte, es sind Unternehmen, und wie jeder Unternehmer möchten sie ihre Produkte verkaufen.

Wo Beratung wirklich gebraucht wird

Die Informationen, auf welchem Tagesgeldkonto oder Festgeldkonto Kunden ihr Geld zu den besten Bedingungen anlegen können, können sie sich heute über die Online Vergleiche, Tests und Zinsrechner aus dem Internet selbst beschaffen. Für ein gutes Tagesgeldkonto ist also kein eingehendes Beratungsgespräch nötig. Eine Beratung könnte dann angebracht sein, wenn es um einen größeren Kredit geht oder um eine größere, sehr langfristige Geldanlage. In solchen Fällen kann eine persönliche Beratung sehr sinnvoll und hilfreich sein, vorausgesetzt, wie wird auch von einem kundigen Berater erteilt. Fragen zum Konto, zum Vertrag, zu einzelnen Bankbedingung beim Tagesgeld, Festgeld oder Girokonto können auch über die Online Beratungen der Direktbanken eingehend beantwortet werden. Auch bei vielen anderen Leistungen gibt es online gute Online-Beratungen.

Für jede Leistung die passende Bank finden

Auch bei Leistungen von Banken können Kunden heute flexibel sein. Es müssen nicht alle Konten bei einer bestimmten Bank eingerichtet werden. Vielmehr kommt es darauf an, für verschiedene Leistungen jeweils die Bank zu suchen, die dafür die besten Konditionen bieten kann. Es kann das Girokonto bei einer und Tagesgeld und Festgeld bei jeweils anderen Banken eingerichtet werden. Das ist sogar sinnvoll, damit die vorteilhaften Konditionen für Neukunden mitgenommen werden können. Das Wichtigste ist, dass sich Sparer, Kreditnehmer, Kontoinhaber über die verschiedenen Angebote und Möglichkeit so umfassend wie möglich informieren. Geht es um kompliziertere Bankgeschäfte, so kann zusätzlich nach wie vor eine ausführliche Beratung bei einer niedergelassenen Bank in Anspruch genommen werden.


Berechnen Sie jetzt Ihr Tagesgeld-Konto:

Tagesgeldrechner:


Zum Sparkonten-Vergleich


Eine Frage stellen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.